Dresden

Tradition an der Frauenkirche

Die Frauenkirche, einst zerstört, mit Mühe wieder aufgebaut. Sie ist die Kulisse für einen traumhaft romantischen Weihnachtsmarkt. Um Sie herum reihen sich die zauberhaften Buden, die die Besucher des Marktes voll in ihren Bann ziehen.
In Dresden bieten die Aussteller traditionelles Handwerk sowie Spezialitäten aus der Region an. Neben Spielzeugen findet man hier auch Glasartikel oder handgezogene Kerzen. Auch um das leibliche Wohl wird sich bemüht. Ob Bratäpfel oder Weine, hier kann man es sich gut gehen lassen.

Auch für die kleinen ist gesorgt. Täglich um 16 Uhr lässt sich Knecht Ruprecht auf dem Markt blicken. Selbstverstädlich hat er dann auch eine kleine Überraschung dabei.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt Dresden:

24. November bis 24. Dezember 2016

täglich von 10.00 – 21.00 Uhr

26.11. (Eröffnungstag) 16 bis 21 Uhr
11.12. (Sternstunden) 10 bis 23 Uhr
24.12. (Abschlusstag) 10 bis 14 Uhr

 

Text: Leuffen Medien UG
Bild: Fotolia

Written by

ChristmasHits.FM

No Comments Yet.

Leave a Reply

Message