Köln

Weihnachten im Schatten des Kölner Dom

Der wohl größte und bekannteste Weihnachtsmarkt befindet sich direkt am Fuße des Kölner Dom. Die sehr zentrale Lage, nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof, sorgen alljählich für großen Besucherandrang. Zu Recht, denn mit den zahlreichen Buden, dem riesigen geschmückten Tannenbaum und der Live-Bühne bietet der Markt ein sehr schönes Ambiente.
Natürlich gibt es auch hier die Typischen Klassiker wie Spekulatius, Glühwein und Bratwurst, doch hat der Weihnachtsmarkt noch deutlich mehr zu bieten. Ganz kulinarischen Gaumen können beispielsweise auch in den Genuss von Thaigerichten oder Hamburger kommen.

Der Kölner Weihnachtsmarkt wird besonders am Wochenende durch zahlreiche Touristen, die aus allen Ecken Deutschlands und den Nachbarländern, wie etwa den Niederlanden besucht. Daher empfihlt es sich, besser in der Woche den Markt zu besuchen.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt Köln:

21. November bis 23. Dezember 2016

Sonntag – Mittwoch: 11 bis 21 Uhr
Donnerstag & Freitag: 11 bis 22 Uhr
Samstag: 10 bis 22 Uhr

 

Text: Leuffen Medien UG
Bild: Fotolia

Written by

ChristmasHits.FM

No Comments Yet.

Leave a Reply

Message